Hotelbewertungen kaufen - rentiert sich das?

Die Feriensaison rückt immer näher und viele Familien fangen bereits an, sich Gedanken um den nächsten Urlaub zu machen. Das heißt, das Buchen einer Unterkunft ist  angesagt! 

Fluggesellschaften, Busunternehmen, Schiffsfahrten und  Autovermietungen arbeiten auf Hochtouren, um sich auf den hohen Ansturm an Reisenden vorzubereiten.  

Doch auch vielen Hotels steht eine anspruchsvolle Zeit bevor, denn die Konkurrenz ist herausragend und die Auswahl ist groß. 

Den Kunden wird das ganze Jahr über ein großes Angebot an vielen und unterschiedlichen Unterkünften, wie beispielsweise Herbergen, Wohnungen, Ferienhäuser und Hotels, geboten. Da kann einem die Entscheidungen schon einmal schwer von der Hand gehen.

Ein Kriterium ist jedoch besonders essenziell bei der Auswahl des richtigen Hotels für den nächsten Urlaub: die Wichtigkeit von Bewertungen anderer Besucher.

Positive Hotelbewertungen sind ein wichtiges Tool beim Vergleich und bei der Buchung verschiedener Unterkünfte. Rund 61,7% der Gäste greifen dabei meist auf die Meinung anderer Besucher zurück und lesen vorher durch die Rezensionen und Kommentare. Damit wollen Urlauber sich ein eigenes Bild von etwas machen, für das sie viel Geld hinlegen werden, wie etwa einen Hotelaufenthalt über mehrere Tage hinweg. 

Egal ob es um Sauberkeit, die Lage, das Personal, die Zimmer oder um das Ambiente an sich geht – Gäste vertrauen Gästen, weil es sich hierbei um Authentizität und Ehrlichkeit handelt. 

Während positive Hotelbewertungen also Kunden anlocken und zum Buchen veranlassen, sind negative Rezensionen genau die Gegebenheiten, die in den Alpträumen jedes Hotelbesitzers herumspuken.

Oftmals braucht es nur eine einzige negative Bewertung, um all die anderen positiven Würdigungen zu übertrumpfen und Reisegäste abzuschrecken. 

Und da die Hotelbranche ein so vielseitiger und beliebter Bereich ist, der von Millionen von Menschen mit unterschiedlichen Vorlieben und Abneigungen beansprucht wird, kann es durchaus einmal vorkommen, dass nicht allen Gästen das bereitgestellte Angebot gefällt. 

Positive Rezensionen folgen einer nachhaltigen Entwicklung im Bereich der Kundenzufriedenheit. Heißt, nur dann, wenn lange Zeit in die Zufriedenstellung der Gäste investiert wurde, kann ein Hotel von gewinnbringenden Ergebnissen profitieren. 

Jedoch können diese Resultate oft lange Zeit auf sich warten lassen, was auf den nachhaltigen Faktor der Gewinnung von Kunden zurückzuführen ist. 

Trotz all der positiven Dinge, die diese Vorgehensweise mit sich bringt, ist es dennoch eine große Hürde, die es zu bewältigen gilt. Viele ausgezeichnete Hotelunternehmen werden auf diese Weise daran gehindert, in ihrer Expansion voranzukommen. 

Die Solution: Hotelbewertungen kaufen.

Warum ist es sinnvoll, Hotelbewertungen zu kaufen?

  • Gegen negative Bewertungen vorgehen

Gibt man einen Tropfen Öl in ein Glas voll Wasser, so kann man schnell zwei Dinge feststellen: Erstens, obwohl mehr Wasser als Öl vorhanden war, ist der Inhalt des Glases nun ungenießbar. Zweitens, der kleine Tropfen Öl kann nicht mehr dem vollen Glas entnommen werden. 

Dieses anschauliche Beispiel kann auf unser Problem metaphorisch übertragen werden: negative Bewertungen können auch die größte Anzahl an positiven Bewertungen übertrumpfen.

Demnach ist es durchaus möglich, durch positive Hotelbewertungen gegen schädigende Kommentare vorzubeugen und diese auszugleichen, sodass die Kunden bei der Buchung nicht ins Zögern geraten.

  • Vertrauen gewinnen

Menschen vertrauen ausschließlich anderen Menschen, und auch nur dann, wenn sie authentisch wirken. Wenn sie also genau diese auf ihrer Webseite vorfinden, überträgt sich deren Vertrauen auf ihr Hotelunternehmen und sie profitieren von einem massiv generierten Kundenzuwachs.

  • mehr Sichtbarkeit im Web

Je mehr positive Kundenbewertungen sich auf ihrem Portal sammeln, desto größer wird ihre Sichtbarkeit im weiten Web. 

Suchmaschinen, wie Google und Bing, arbeiten nach dem sogenannten SEO-System (Search Engine Optimization), wobei bei der Einstufung von Webseiten die Hotelbewertungen eine ausschlaggebende Rolle spielen. 

Ist ihr Hotel sehr beliebt bei Internetnutzern, so bekommt ihre Webseite eine bessere Platzierung im Suchmaschinen Ranking. 

Mehr Sichtbarkeit im Netz bedeutet also mehr zu erreichende Reisegäste.

  • mehr Buchungen

Rund 80% der Menschen lesen mindestens eine Kundenbewertung, bevor sie ein Zimmer oder eine Unterkunft buchen. Demnach zufolge ist dieser Schritt sehr wichtig bei der Entscheidung, ob ein Hotel das Geld wert ist, oder nicht. 

Finden die Reisegäste überwiegend positive Hotelbewertungen, so ist die Wahrscheinlichkeit ebenso größer, dass sie ihr Geld investieren.

Zusätzlich trägt die höhere Sichtbarkeit dazu bei, dass schlussendlich mehr Buchungen generiert werden und den Kundenzuwachs ankurbeln.

  • ein steigender Umsatz

Der letzte zu erwähnende Vorteil, der für einen Kauf von positiven Hotelbewertungen spricht, ist das Endresultat, das sich aus vorangegangen Schritten ergibt: ein steigender Umsatz. 

Aus einer größeren Reichweite im Web lassen sich mehr Interessenten und potenzielle Gäste gewinnen, die sich anhand authentischer Rezensionen anderer zum Buchen eines Hotels verleiten lassen. Dadurch wird ihr Hotelunternehmen durch die einfache Idee von mehr Bewertungen auf ihrer Webseite ein größeres Einkommen erzielen.

Positive Hotelbewertungen sind essenziell für jeden Hotelier, wenn es um die Generierung einer größeren Reichweite, mehr Gästen und einem gewinnbringenden Umsatz geht. Besonders Unternehmen, die gerade erst am Anfang stehen, können sich durchaus rasanter einen Namen machen, indem sie Hotelbewertungen kaufen. 

Dies ist der richtige Weg zum einfachen, und dennoch nachhaltig vielversprechenden Erfolg für jedes Hotelunternehmen. 

Kommentar verfassen